VERBUND und Nationalpark Hohe Tauern: Natur und Wasserkraft erleben

  • 18. Juli 2013
  • 870 views

  • 0 Kommentare

  • 0 favorites

Kostenlose geführte Wanderungen rund um die Kölnbreinsperre im Maltatal

  • Fotograf: Klaus Dapra
  • Fotocredit: NPHT

 
 
VERBUND und Nationalpark Hohe Tauern laden bis 14. September 2013 alle Natur- und Wanderbegeisterten ein, die Hohen Tauern rund um die Kölnbreinsperre im Kärntner Maltatal zu erkunden. Vom Treffpunkt im Berghotel Malta*** führen erfahrene Nationalpark Ranger zur Osnabrückerhütte oder auf die Arlhöhe.
Wanderung in das...

Kostenlose geführte Wanderungen rund um die Kölnbreinsperre im Maltatal
Aussendung mit Bild

  • Fotograf: Klaus Dapra
  • Fotocredit: NPHT

 
 
VERBUND und Nationalpark Hohe Tauern laden bis 14. September 2013 alle Natur- und Wanderbegeisterten ein, die Hohen Tauern rund um die Kölnbreinsperre im Kärntner Maltatal zu erkunden. Vom Treffpunkt im Berghotel Malta*** führen erfahrene Nationalpark Ranger zur Osnabrückerhütte oder auf die Arlhöhe.
Wanderung in das Großelendtal zur Osnabrückerhütte
Eine leichte Wanderung im hochalpinen Gelände führt dienstags und freitags am Ufer des Kölnbreinspeichers entlang zum Ende des Stausees. Über den flachen Talboden führt der Weg zur Osnabrückerhütte auf 2.022 m. Beginn: 9.30 Uhr, Dauer: 5 Stunden
Panoramaweg Arlscharte
Diese mittelschwere Wanderung im hochalpinen Gelände findet immer mittwochs und samstags statt. Der Weg führt am Ufer des Kölnbreinspeichers entlang und über den  Alpenblumen-Lehrpfad zur Jägersteighütte. Weiter geht es in Serpentinen steil hinauf zur Arlscharte (2.252 m). Von dort führt ein breiter Rücken zur Arlhöhe (2.326 m). Beginn: 9.30 Uhr, Dauer: 5 Stunden
Sicherheit und Vorbereitung
Nationalpark und Wandern sind Themen der jeden Dienstag und Freitag um 20.00 Uhr stattfindenden Multimedia-Vorträge im Berghotel Malta***. Erfahrene Nationalpark Ranger stimmen Besucherinnen und Besucher auf die kommenden Erlebnisse ein und geben wertvolle Ratschläge und Tipps.
Partnerschaft VERBUND und Nationalpark Hohe Tauern
Seit nunmehr drei Jahren setzen VERBUND und der Nationalpark Hohe Tauern mit dem innovativen und kostenlosen Bildungsprogramm "VERBUND-Klimaschule des Nationalparks Hohe Tauern" in Kärnten, Salzburg und Tirol ein lebendiges Zeichen für den Klimaschutz. Mehr als 5.500 Schülerinnen und Schüler haben seit Bestehen der Klimaschule am von der UNSECO ausgezeichneten Klima-Unterricht teilgenommen - 10.000 sollen bis 2016 dazukommen. Mit Sommer-Camps für Kinder und dem Angebot kostenloser, geführter Wanderungen vertiefen VERBUND und Nationalpark ihre Zusammenarbeit.