Travelife kommt nach Österreich - Das Nachhaltigkeitslabel für Reiseveranstalter

  • 24. September 2013
  • 562 views

  • 0 Kommentare

  • 0 favorites

Das Travelife Nachhaltigkeitssystem kann Reiseveranstaltern dabei helfen, in ihrem Unternehmen Prinzipien der Nachhaltigkeit einfach und kostengünstig einzuführen.
 
Von Unternehmen wird heute erwartet, dass sie Verantwortung für Gesellschaft und Umwelt übernehmen. So steigt auch das Interesse der Tourismusbranche am Thema Nachhaltigkeit.
 
Reiseveranstaltern, die sich für nachhaltigen Tourismus einsetzen und mit dem dadurch gewonnenen...

Das Travelife Nachhaltigkeitssystem kann Reiseveranstaltern dabei helfen, in ihrem Unternehmen Prinzipien der Nachhaltigkeit einfach und kostengünstig einzuführen.
 
Von Unternehmen wird heute erwartet, dass sie Verantwortung für Gesellschaft und Umwelt übernehmen. So steigt auch das Interesse der Tourismusbranche am Thema Nachhaltigkeit.
 
Reiseveranstaltern, die sich für nachhaltigen Tourismus einsetzen und mit dem dadurch gewonnenen Wettbewerbsvorteil langfristig erfolgreicher sein wollen, bietet Travelife am 26.9. 2013 ab 18.15 im ÖAR Büro (Fichtegasse 2, 1010 Wien)  in Wien und am 8. Oktober 2013 in Innsbruck im Hotel Ramada (15.00 - 18:00 Uhr) einen kostenlosen Informationsworkshop in Wien an.
 
Details und Informationen zu den Workshops werden auf Rückfrage gerne übermittelt.
 
Das Travelife Nachhaltigkeitssystem kann Reiseveranstaltern dabei helfen, in ihrem Unternehmen Prinzipien der Nachhaltigkeit einfach und kostengünstig einzuführen. Nachdem dieses Trainings- und Zertifizierungssystem bereits von Reiseveranstaltern in 18 Ländern erfolgreich angewandt wird, kommt es nun auch nach Österreich.
 
Travelife bietet Reiseveranstaltern Online Trainings, Tests und Best Practice Beispiele, die zeigen, wie die sozialen und ökologischen Auswirkungen des unternehmerischen Handelns verbessert und dieses Engagement erfolgreich am Markt kommunizieren werden können. Kooperiert wird mit den Reisebüroverbänden der jeweiligen Länder.
 
Projektleiter DI Karl Reiner von der ÖAR Regionalberatung GmbH vertritt Travelife mit seinem Team in Österreich und hofft, dass Travelife auch hier auf Interesse stößt, wie in den Niederlanden oder bei unseren deutschen Nachbarn: "Das Engagement der teilnehmenden Unternehmen zu nachhaltigem Tourismus ist wirklich positiv hervorzuheben. Die Betriebe zeigen damit Umweltbewusstsein und Verantwortungsgefühl für die Zukunft des Reisens" freut sich die Allianz selbständiger Reiseunternehmen (ASR).
 
In Österreich wird die Initiative vom Österreichischen Verein für Touristik (ÖVT) unterstützt. "Das Projekt hat wertvolles Potenzial. Die nachhaltige Ebene wird auch in der Reisebranche immer wichtiger," so Obmann Reitinger-Laska.
 
Das Travelife Nachhaltigkeitssystem lässt sich auch perfekt mit dem Österreichischen Umweltzeichen für Reiseangebote (www.umweltzeichen-reisen.at) kombinieren, einer Auszeichnung für nachhaltige Reiseprodukte, die seit 2008 vom Lebensministerium, vergeben wird.