Silvester im Dorf oder am Berg - aber keinesfalls allein

  • 11. Dezember 2012
  • 532 views

  • 0 Kommentare

  • 0 favorites

Den Beginn des neuen Jahres inmitten geselliger
Leute feiern - allein, zu zweit oder als Gruppe - das ist allemal
lustig. Der Kirchbichler Dorfsilvester und der Hopfgartner
Bergsilvester bieten am Silvesterabend einen wahrlich guten Rutsch
ins neue Jahr.

Urige Hütten am Platz vor der Kirche, Musik und kulinarische
Genüsse der heimischen Vereine, das bietet der Kirchbichler
Dorfsilvester zum Jahresende. In der Schroll-Tenne gibt es Livemusik
und ein...

Den Beginn des neuen Jahres inmitten geselliger
Leute feiern - allein, zu zweit oder als Gruppe - das ist allemal
lustig. Der Kirchbichler Dorfsilvester und der Hopfgartner
Bergsilvester bieten am Silvesterabend einen wahrlich guten Rutsch
ins neue Jahr.

Urige Hütten am Platz vor der Kirche, Musik und kulinarische
Genüsse der heimischen Vereine, das bietet der Kirchbichler
Dorfsilvester zum Jahresende. In der Schroll-Tenne gibt es Livemusik
und ein Silvesterbuffet.

Bereits um 19.00 Uhr kommen die Kleinen auf ihre Kosten. Bis 21.00
Uhr ist eine Kinderdisco angesagt und um 21.30 Uhr leuchten die Augen
beim Kinderfeuerwerk.

Im Eintritt von zehn Euro ist ein fünf Euro Konsumationsgutschein
enthalten.

Wer die Silvesterfeuerwerke von der Höhe aus sehen möchte, der
meldet sich am besten zum Bergsilvester in Hopfgarten an. Ab 19 Uhr
geht es mit der Bergbahn Hopfgarten hinauf zum "Tenner Stadl" und
eventuell zu Fuß oder mit dem Skidoo weiter zur Salvenalm, wo zum
Empfang gleich schon einmal Tiroler Kiachl serviert werden. Ab 21.00
Uhr lässt man das Jahr mit einem Weihnachtssegen ausklingen, danach
spielen die Weisenbläser. Um zu Mitternacht den Walzer austanzen zu
können startet das Feuerwerk am Berg erst um 0.10 Uhr.
Für alle VIP-Erlebnisgäste geht es ab etwa 1 Uhr zurück ins Tal und
zwar bei einem gemeinsamen Fackellauf. Für Bahnfahrer steht diese in
der Silvesternacht bis 2.00 Uhr Früh bereit. Für den Bergsilvester
werden zwei Pakete angeboten. Rechtzeitig anmelden unter
www.bergsilvester-hopfgarten.at lohnt sich, denn die Plätze sind
begrenzt.

VIP Erlebnis: Preis: Euro 16,00 (nur mit Voranmeldung erhältlich)
Bergfahrt mit Gondel, ab Tenn bis Salvenalm mit Skidoo
Ein Tiroler Kiachl zum Empfang auf der Alm
Eine Fackel für den Fackellauf ins Tal (unterstützt durch die
Skischule Alpin)

Bergsilvester Ticket: Preis: Euro 9,90 (mit Voranmeldung bzw.
direkt vor Ort an der Kassa der Bergbahn Hopfgarten erhältlich)
Berg- & Talfahrt mit der Gondel
Ein Glas Sekt, Punsch oder Glühwein

Zwei weitere große Highlights zum Jahreswechsel in der
Ferienregion Hohe Salve finden am ersten Jännertag in Hopfgarten und
Itter statt. Erleben Sie unvergessliche Klangfeuerwerke

Weitere Info: www.hohe-salve.com