Schneedecke statt Schneeglöckchen: Beste Wintersportbedingungen in der Nationalpark-Region

  • 8. Februar 2014
  • 403 views

  • 0 Kommentare

  • 0 favorites

  • Fotograf: HT-NPR
  • Fotocredit: HT-NPR

 
 
 
Unberührte Schneedecke und tiefverschneite Berghänge: So präsentiert sich nach den intensiven Schneefällen der letzten Tage derzeit die Nationalpark-Region Hohe Tauern in Kärnten. Die drei Skigebiete Grossglockner/Heiligenblut, Mölltaler Gletscher/Flattach und Ankogel/Mallnitz locken nicht nur mit besten Pistenbedingungen, sondern sind auch problemlos wieder per Auto und Bahn erreichbar.
Während...

Aussendung mit Bild

  • Fotograf: HT-NPR
  • Fotocredit: HT-NPR

 
 
 
Unberührte Schneedecke und tiefverschneite Berghänge: So präsentiert sich nach den intensiven Schneefällen der letzten Tage derzeit die Nationalpark-Region Hohe Tauern in Kärnten. Die drei Skigebiete Grossglockner/Heiligenblut, Mölltaler Gletscher/Flattach und Ankogel/Mallnitz locken nicht nur mit besten Pistenbedingungen, sondern sind auch problemlos wieder per Auto und Bahn erreichbar.
Während nördlich des Alpenhauptkammes schon vielerorts die Schneeglöckchen blühen, hat Frau Holle die Nationalpark-Region in eine weiße Winterlandschaft verwandelt. Doch nicht nur Skifahrer profitieren von den guten Pistenverhältnissen in Kärntens höchstem Skivergnügen, auch Tourenski-Fans und Schneeschuhwanderer kommen voll auf ihre Kosten. Abseits der Pisten kann dank der "Magischen Momente" bei einem Blick in die Sterne, einer Zeitreise auf historischem Pferdeschlitten oder einer Safari zu den Big Five der Alpen die winterlich-glitzernde Bergwelt auf sanfte Art ganz neu entdeckt werden.
Info: Der Nationalpark Hohe Tauern ist einer der größten Nationalparks in Europa. Gegründet wurde der Nationalpark im Bundesland Kärnten, wo er 2011 sein 30-jähriges Bestehen feierte. Die Hohe Tauern - die Nationalpark-Region in Kärnten mit Österreichs höchstem Berg, den Großglockner (3.798 Meter), als Wahrzeichen, reicht vom Großglocknerdorf Heiligenblut im Westen bis zum mystischen Kraftplatz Danielsberg im Osten. Zusammen mit den qualitätsgeprüften Partnerbetrieben entwickelt und organisiert die Regions-GmbH ebenso innovative wie hochwertige Tourismusangebote mit einem ebenso hohen Erlebniswert wie großer Nachhaltigkeit. Auf Wunsch wird somit die gesamte Urlaubs-Organisation von Hüttenreservierungen über Transfers bis hin zur Begleitung durch erfahrene Bergführer und Nationalpark-Ranger von den regionalen Info- & Buchungscentern übernommen.
Informationen: www.nationalpark-hohetauern.at