Osterreigen Wachau startet Von Frühlingsgefühlen bis hin zu Schnapsideen

  • 9. April 2014
  • 620 views

  • 0 Kommentare

  • 0 favorites

X-NONE <![endif]--><!--[if gte mso 10]>

/* Style Definitions */
table.MsoNormalTable
{mso-style-name:"Normale Tabelle";
mso-tstyle-rowband-size:0;
mso-tstyle-colband-size:0;
mso-style-noshow:yes;
mso-style-priority:99;
mso-style-parent:"";
mso-padding-alt:0cm...

X-NONE <![endif]-->
Der Frühling in der Wachau ist eingekehrt, das frische Grün sprießt und viele Bäume und Sträucher blühen. Der Osterreigen Wachau startet heute und lädt bis zum 21. April zu einem etwas anderen Wachau-Erlebnis ein. Das erste Osterreigen-Wochenende steht ganz im Zeichen von geführten, frühlingshaften Wanderungen und vielen spannenden Ausflugserlebnissen für die ganze Familie.


Spitz, 9. April 2014. Am kommenden Osterreigen-Wochenende kann ein außerordentlich buntes Programm genossen werden. Wachau Besucher können dann auch getrost das Auto stehen lassen: Bewegungshungrige können an den 38 Nextbike-Verleihstellen kostenlos Räder entlehnen und an einer beliebigen Station wieder zurückgeben. Auch die Benützung aller Busse der Wachaulinien ist am 12. und 13. April frei. Überdies verkehren die Schiffe der Schifffahrtsgesellschaften DDSG Blue Danube und BRANDNER ab dem 12. April wieder regelmäßig in der Wachau zwischen Krems und Melk. Am gleichen Tag startet auch die Wachaubahn in die neue Saison und eine Schiffs- oder Bahnfahrt durch die frühlingshafte Weltkulturerbelandschaft der Wachau ist wieder möglich. Eine Auswahl der besten Osterreigen-Erlebnisse finden Sie hier:

Ausflugstipps am Osterreigen

Auf Spuren von Richard Löwenherz

Donnerstag, 10. April, 15:30 – 17:00 Uhr
Bei der Führung „Dürnstein erforschen, entdecken, erleben“ wandelt man auf den Spuren des berühmten, einst in Dürnstein gefangenen, englischen Königs Richard Löwenherz und erfährt viel über die Geschichte des pittoresken Mittelalterortes Dürnstein. Ein Blick von der Stiftsterrasse auf die vorbeifließende Donau sorgt für einen krönenden Abschluss! Treffpunkt: Haupteingang Hotel Schloss Dürnstein, Anmeldung: Mag. Monika Hauleitner, Tel: +43(0)699/170 38 100, office@hauleitner.com

Es hämmert so schön
Freitag, 11. April, Samstag 19. April, 14:30 bzw. 15:30 Uhr
Die alte Hammerschmiede in Aggsbach Dorf ist ein historisches Juwel, das nur selten für Besucher geöffnet ist. Am Osterreigen gibt es die Möglichkeit bei der Führung „Osterprogramm in Aggsbach Dorf“ viel über dieses alte Handwerk zu erfahren, Treffpunkt: Kartause Aggsbach, Hammerschmiede, Hof vor der Kirche. Information: Tel: +43(0)664/937 04 44 www.kartaeuserland.at

 

Schnapsideen in der „BrennEselWelt“
Samstag, 12. April, 10:00-12:00, 14:00-16:00 Uhr
Bei der Tour durch die „BrennEselWelt“ erfahren Interessierte warum man für einen guten Tropfen Edelbrand eine Eselsgeduld braucht, welche Schnapsideen einem einfallen können, und dass nicht jeder Esel grau sein muss. Inklusive 3 Kostproben von Likören.
Treffpunkt: „BrennEselWelt“, Karl Schroll, Rantenberg 4, Emmersdorf, Anmeldung bei
Tel: +43(0)664/134 59 56, www.wachauer.at