Lustvoll verkostet, kunstvoll bereichert: Die kulinarische Eroberung des Alpe Adria Trails

  • 21. März 2014
  • 443 views

  • 0 Kommentare

  • 0 favorites

  • Fotograf: Martin Rauchenwald
  • Fotocredit: Region Villach

 
 
 
Zum vierten Mal bietet die Spitzengastronomie der Region Villach eine lustvolle Kombination von Kulinarik und Kultur zum Saisonauftakt: Fünf Top-Köche zelebrieren am 9. Mai 2014 im Hotel Karnerhof eine erlesene kulinarische Reise entlang des Alpe Adria Trails, effektvoll  begleitet von prominenten Kulturträgern, die die schönsten Sommer-Highlights rund um die Draustadt...

Aussendung mit Bild

  • Fotograf: Martin Rauchenwald
  • Fotocredit: Region Villach

 
 
 
Zum vierten Mal bietet die Spitzengastronomie der Region Villach eine lustvolle Kombination von Kulinarik und Kultur zum Saisonauftakt: Fünf Top-Köche zelebrieren am 9. Mai 2014 im Hotel Karnerhof eine erlesene kulinarische Reise entlang des Alpe Adria Trails, effektvoll  begleitet von prominenten Kulturträgern, die die schönsten Sommer-Highlights rund um die Draustadt vorstellen.
 
Warmbaderhof, Der Tschebull, die Naturel Hotels & Resorts und die Satran`sche Küche der Burgruine Finkenstein und der Stiftsschmiede Ossiach präsentieren heuer im Hotel Karnerhof meisterhafte Genüsse aus dem vielfältigen Warenkorb des Raumes entlang des wanderbaren Trails zwischen Glockner und Triest. Dieses kulinarisch hochklassige Quintett trägt mit einem gemeinsamen Auftritt auch der ungewöhnlich hohen Dichte an Haubenlokalen in der Region Villach Rechnung - und steht für die gelebte Kooperation mit ausgesuchten, erstklassigen Produzenten des Alpe Adria Raumes, die durch ihre Sorgfalt und ihre Fachkenntnisse zu Garanten für hervorragende Produkte geworden sind.
 
5-Gang-Gourmetmenü: Von bodenständigen Kärntner "Lebens"-Mitteln erster Güte bis zu den Meeresfrüchten der Bucht von Piran spannt sich der Bogen der erlesenen Zutaten, die sich die fünf Meisterköche für ihre  jeweiligen Auftritte ausgewählt haben. Dabei ist jeder für einen Gang verantwortlich - die Vorspeise kreiert Hannes Tschemernjak vom Tschebull,  der bei der heurigen Oskarnacht mit Wolfgang Puck die Stars einkochte. Ein delikates Zwischengericht, das  Alpen Adria Köstlichkeiten in bio-zertifizierter Qualität zur Geltung bringt, liefern die Naturel Hotels & Resorts. Eine vollendete Komposition aus der Kärntner Fischküche des Südens serviert Gerhard Satran mit seiner Symphonie aus Gurktaler Saibling von Payr und Fonda-Branzin aus dem Golf von Piran, geadelt von seltenen Bio- Zitrusfrüchten aus dem nahen Zitrusgarten.  Einen fulminanten Auftritt darf man sich auch vom neuen Küchenchef des Hotel Karnerhof erwarten: Martin Moser, der mit seinen Arlberg-erprobten Kochkünsten nicht nur die Hotelklientel, sondern auch Gäste der Götzlstube auf höchstem Niveau verwöhnt, ist als Gastgeber für den Hauptgang zuständig. Das süße Ende stammt aus der preisgekrönten Patisserie des Warmbaderhofs, der bei Feinspitzen sowohl für seine exzellente  Kurkonditorei  als auch für "Das kleine Restaurant" mit seiner famosen Gourmetküche bekannt ist.
 
Kultur: So eine exquisite Menüfolge verlangt nach einem ebenbürtigen Kulturpendant, dem zwischen den Gängen gebührend Raum und Zeit gegeben wird: Appetit auf die Highlights des Kärntner Kultursommers 2014 wecken Manfred Lukas Luderer mit einem Ausschnitt aus dem "Leben des Galilei" von Bertolt Brecht (Steinbruch Krastal) und Michael Weger  von der neuenbuehnevillach, der auszugsweise das Beckett-Stück "Warten auf Godot" zum Besten geben wird (heuer am Drauschiff). Dritter im Kultur-Bunde ist Dr. Thomas Daniel Schlee, Indentant des Festivals Carinthischer Sommer, von dem sich das Publikum eine gewohnt eloquente und pointierte Vorschau auf das Programm 2014 erwarten darf.