Heidi's heile, sichere Ski-Welt in den Kärntner Nockbergen

  • 7. Dezember 2012
  • 472 views

  • 0 Kommentare

  • 0 favorites

Würde Heidi Skifahren lernen - sie würde hierher
und nur hierher kommen. Ins Hotel, das ihren Namen trägt. In den
SkiPark, der nach ihr benannt ist. Genau hier würde sie weit abseits
der Skifahrer-Massen sicher und wohlbehütet üben, um auf Skiern oder
am Snowboard wirklich gute Figur zu machen. Und weil Heidi ihren
Freunden die Gefahren und die Unübersichtlichkeit großer Skigebiete
ersparen will, verrät sie, wo sich besagtes Heidi-Hotel und der...

Würde Heidi Skifahren lernen - sie würde hierher
und nur hierher kommen. Ins Hotel, das ihren Namen trägt. In den
SkiPark, der nach ihr benannt ist. Genau hier würde sie weit abseits
der Skifahrer-Massen sicher und wohlbehütet üben, um auf Skiern oder
am Snowboard wirklich gute Figur zu machen. Und weil Heidi ihren
Freunden die Gefahren und die Unübersichtlichkeit großer Skigebiete
ersparen will, verrät sie, wo sich besagtes Heidi-Hotel und der Heidi
Alm SkiPark befinden: hoch oben, auf 1.886 m Höhe, mitten in den
Kärntner Nockbergen und doch bequem erreichbar über eine 8 km lange
Bergstraße.

Zwtl.: Der Familien-Insider-Tipp fürs Skifahren-Lernen

Das Heidi-Hotel, mitten im Heidi Alm SkiPark, gilt als DER
Familien-Insider-Tipp, wenn es ums Skifahren-Lernen geht. Das
beschauliche Skigebiet am Falkert, so der Name des Hochplateaus, ist
mit vier Liften und 12 km Pisten bis auf 2.300 m, genau das, was
Familien suchen. Hier sind die mit dem Skifahren beginnenden
Sprösslinge in einer heilen Welt, abseits der Skifahrer-Massen, gut
aufgehoben. Sicherheit, Übersichtlichkeit und weite, freie Pisten
sind die Vorteile, die das kleine Skigebiet bietet.

Zwtl.: Das höchstgelegene aller Kinderhotels

Das 4-Sterne Heidi-Hotel (1.886 m) zählt zu den Gründern der
"Kinderhotels", deren höchstgelegenes Mitglied es ist. Hier lernen
Kinder direkt neben dem Haus Skifahren und ziehen ihre ersten
Schwünge auf den freien, weiten Pisten in Blickweite des Hotels.
Bergidylle pur ist auch beim Winter- & Schneeschuhwandern,
Langlaufen, Eislaufen und Rodeln angesagt.