Freeride Hotspot Nummer 1 Tiefschnee-Destination Silvretta Montafon: Events, Skirouten und Variantenabfahrten

  • 1. März 2013
  • 680 views

  • 0 Kommentare

  • 0 favorites

X-NONE <![endif]-->

X-NONE <![endif]-->
Spätestens seit den Freeride World Touren 2007 und 2008 ist die Silvretta Montafon eine internationale Top-Adresse für Tiefschneefans. Auf deren Besuch ist das größte Skigebiet Vorarlbergs perfekt eingestellt: Seit dieser Saison ist für sie am Grasjoch ein Freeride Center eingerichtet. Dort informieren ortskundige Mitarbeiter über die aktuelle Lawinensituation und geben Tipps für Touren – und davon gibt es in der Silvretta Montafon jede Menge. In einem Freeride-Gebiet dürfen natürlich auch herausragende Freeride-Events nicht fehlen, wie beispielsweise das Montafon Freeride Festival powered by Silvretta Montafon, ein Festival zum Bestaunen der Elite.

Spektakuläre Lines, Sprünge über Felsen, perfekte Tiefschnee-Turns: All dies ist beim Montafon Freeride Festival powered by Silvretta Montafon am 15. und 16. März 2013 zu sehen. 30 Skifahrer und Snowboarder, darunter die Elite der Szene, zeigen auf der Abfahrt vom Hochjoch-Gipfel ihr ganzes Können. Jeder erfahrene Rider kann teilnehmen. Jeweils sechs Skifahrer und Snowboarder haben die Chance, sich in einem Open-Event fürs Finale am Samstag, 16. März, zu qualifizieren. Gäste kommen bei den beeindruckenden Darbietungen auf jeden Fall auf ihre Kosten. Nicht nur beim Zuschauen. Denn die Stimmung während und nach dem Festival hat sich längst herumgesprochen – immerhin geht das Event in sein fünftes Veranstaltungsjahr. Es entstand aus der Freeride World Tour, die 2007 und 2008 in der Silvretta Montafon Station und das Gebiet international als Top-Location für Freerider bekannt gemacht hat.

Winterbesteigung der Zamangspitze – ein Muss
Vielfalt zeichnet die Silvretta Montafon aus. Einsteiger und Profis – sie alle kommen im größten Skigebiet Vorarlbergs auf ihre Kosten. Für Anfänger empfiehlt sich der Bereich rund um Platina Lift und Freda Bahn im Grasjochgebiet. Die Abfahrten sind ein ideales Terrain, um ihre Technik für anspruchsvollere Touren zu verbessern. Dazu gehört die Winterbesteigung der Zamangspitze. Konditionsstarke und erfahrene Freerider sollten sich diese nicht entgehen lassen: Jeden Donnerstag startet eine Gruppe mit einem ortskundigen Guide um 8.15 Uhr an der Talstation der Valisera Bahn. Nach der gemeinsamen Auffahrt, ein paar Abfahrten zum Aufwärmen und dem Aufstieg, der Trittsicherheit erfordert, genießen die Teilnehmer eine herausragende Variantenabfahrt nach St. Gallenkirch. Die Teilnahme kostet 40 Euro pro Person.

Bewusstsein für Natur und Sicherheit
Doch bei aller Leidenschaft für den Tiefschnee: In der Silvretta Montafon legt man größten Wert auf einen respektvollen Umgang mit der Natur. Waldflächen und Wildruhezonen dürfen daher nicht befahren werden. Auch das Thema Sicherheit spielt eine wichtige Rolle. Wer off-piste unterwegs ist, muss sich mit Lawinenkunde auseinandersetzen und Gefahren im Gelände einschätzen können. Zudem ist der Umgang mit Lawinenverschüttetensuch-Gerät (LVS), Schaufel und Sonde essentiell. Einen Einblick in das Thema Risikomanagement geben Guides der Skischule Silvretta Montafon jeden Dienstag beim Freeride Safety Check. Dabei erleben die Teilnehmer sogar eine kontrollierte Lawinensprengung. Treffpunkt ist um 7.30 Uhr bei der Grasjoch Bahn Talstation. Die Gebühr beträgt 30 Euro pro Person.

Pieps-Übungsfeld und Freeride Center
Eine ideale Ergänzung zum Freeride Safety Check ist das Pieps-Übungsfeld hinter der Grasjoch Bahn Bergstation. Dort kann jeder den Umgang mit dem LVS-Gerät trainieren. Kostenlos getestet wird die Sicherheitsausrüstung an den Safety Check Points. Diese finden Freerider unter anderem an der Valisera Bahn, der Versettla Bahn, der Rinderhütten Bahn und der Talstation der Sennigrat Bahn. Darüber hinaus wurde an der Bergstation der Grasjoch Bahn ein Freeride Center eingerichtet. Dort können sich Off-Piste-Fahrer aus erster Hand über die aktuelle Lawinenlage, das Wetter, Schneeverhältnisse und lohnenswerte Abfahrten erkundigen. Die komplette Lawinen-Sicherheitsausrüstung wird zum Verleih angeboten. Zudem ist im Center der Freeride Guide für die Silvretta Montafon erhältlich.

 
X-NONE <![endif]-->
X-NONE <![endif]-->