Ein Ort, zwei Skiberge, 1.000 Möglichkeiten - Mayrhofen

  • 9. Januar 2013
  • 448 views

  • 0 Kommentare

  • 0 favorites

Wer wirklich etwas erleben will, ist in
Mayrhofen im Zillertal genau richtig: vom klassischen Carven über
Freeride und Freestyle bis hin zum steilsten Pistenerlebnis
Österreichs - hier findet jeder Skifahrer und Snowboarder, egal wie
alt er ist und wie sicher er auf den Brettern steht, seine ganz
persönlichen Wintersporterlebnisse.
Die beiden Skiberge Ahorn und Penken mit 159 Pistenkilometern
erfüllen alle Skifahrerwünsche. Diesen wird auch der...

Wer wirklich etwas erleben will, ist in
Mayrhofen im Zillertal genau richtig: vom klassischen Carven über
Freeride und Freestyle bis hin zum steilsten Pistenerlebnis
Österreichs - hier findet jeder Skifahrer und Snowboarder, egal wie
alt er ist und wie sicher er auf den Brettern steht, seine ganz
persönlichen Wintersporterlebnisse.
Die beiden Skiberge Ahorn und Penken mit 159 Pistenkilometern
erfüllen alle Skifahrerwünsche. Diesen wird auch der Service in
Mayrhofen bestens gerecht: Dafür sorgt in der Wintersaison 2012/13
unter anderem der neue Intersport Bründl Skishop bei der Ahornbahn,
der größten Gondel Österreichs. Mit dieser schwebt man in wenigen
Minuten hinauf zum Ahorn, wechselt auf eine echte Genießerpiste mit
Traumpanorama und fährt zum Entspannen zur White Lounge, dem Iglu
Dorf auf 2.000 Metern. Der Ahorn ist bekannt als der Genießerberg in
Mayrhofen. Dabei hat er überaus sportliche Gene, was jeder versteht,
der einmal die knackige Talabfahrt absolviert hat. Ein Muss ist auch
der Einkehrschwung im Freiraum, einem nahezu freistehenden
architektonischen Meisterwerk mit einer atemberaubenden Aussicht im
Café-Bistro. Wie es sich für ein Top-Skigebiet gehört, gibt es in
Mayrhofen erstklassige Pisten, beste Schneebedingungen und modernste
Bahnen.
Wie vielseitig Mayrhofen ist, wird beim Wechsel vom Genießerberg
Ahorn zum Actionberg Penken deutlich. Ein Highlight am Penken ist die
legendäre Harakiri - das steilste Pistenerlebnis Österreichs. Auf der
zwei Kilometer langen Piste dreht sich alles um die steilsten 400
Meter mit durchschnittlich 78 Prozent Gefälle. Und die kosten
Überwindung und brauchen sichere Fahrtechnik. Dafür gibt es danach
jede Menge Euphorie, jeden Freitag ein Siegerfoto und das "I survived
Harakiri" T-Shirt, erhältlich an allen Kassen und im Onlineshop.
Freestyler und solche, die es noch werden wollen, zieht es in den
Vans Penken Park. Über Europas Grenzen hinaus bekannt, ist er mit
sechs Areas der Szenetreff unter Snowboardern und Freeskiern. Auch
hier werden dienstags und samstags kostenlose Erinnerungsfotos für zu
Hause geschossen.
Die beste Art, das vielseitige Angebot mit allen Highlights und
Geheimtipps rund um Mayrhofen kennen zu lernen, sind die
Rundenvorschläge des Skigebiets. Diese sind übrigens auch Teil des
Wochenprogramms, bei dem jeder Skifahrer und Snowboarder völlig
stressfrei alle Attraktionen des Skigebiets erleben kann.