Das perfekte Geschenk zum Muttertag: die Niederösterreich-CARD!

  • 3. Mai 2014
  • 370 views

  • 0 Kommentare

  • 0 favorites

  • Fotograf: NLK Filzwieser
  • Fotocredit: Amt der NÖ Landesregierung

 
 
 
 
Rund um die Uhr arbeiten, 24 Stunden lang und freilich ohne Pausen - Mutter zu sein zählt zu den härtesten Jobs der Welt. Da kommt mit dem Muttertag am 11. Mai eine kleine Auszeit gerade richtig. Klar ist: Die fleißigen Mamas haben sich die Anerkennung und Aufmerksamkeit wahrlich verdient. Neben bunten Blumensträußen und Muttertagsgedichten bietet sich die...

Aussendung mit Bild

  • Fotograf: NLK Filzwieser
  • Fotocredit: Amt der NÖ Landesregierung

 
 
 
 
Rund um die Uhr arbeiten, 24 Stunden lang und freilich ohne Pausen - Mutter zu sein zählt zu den härtesten Jobs der Welt. Da kommt mit dem Muttertag am 11. Mai eine kleine Auszeit gerade richtig. Klar ist: Die fleißigen Mamas haben sich die Anerkennung und Aufmerksamkeit wahrlich verdient. Neben bunten Blumensträußen und Muttertagsgedichten bietet sich die Niederösterreich-CARD 2014/15 als ideales Geschenk für den Muttertag an, um einen gemeinsamen Ausflug zu unternehmen: "Bei freiem Eintritt kann man mit der CARD in diesem Jahr 319 Ausflugziele besichtigen, so viele wie noch nie zuvor. Allein im letzten Jahr wurden über 135.000 CARDS verkauft, auch die ersten Wochen in der neuen Saison sind sehr gut angelaufen", sagt Tourismuslandesrätin Dr. Petra Bohuslav.
 
Mit der CARD 319 Ausflugsziele entdecken.

Die CARD punktet in der Saison 2014/15 mit Vielfalt: das Angebot reicht von den Kittenberger Erlebnisgärten, dem Museumsdorf Niedersulz oder der Schneebergbahn, mit der man auf den höchsten Berg Niederösterreichs fahren und den herrlichen Ausblick genießen kann. Prof. Christoph Madl, MAS, Geschäftsführer der Niederösterreich-Werbung, hat einige Tipps parat: "Die Ausflugssaison in Niederösterreich hat einiges zu bieten. Begeben Sie sich beispielsweise auf Abenteuerreise im Abenteuerland Pielachtal, erfahren Sie mehr über die Weinproduktion im Loisium oder besuchen Sie eines der zahlreichen Stifte und Schlösser wie die Zisterzienserabtei Stift Heiligenkreuz oder das barocke Schloss Hof."
 
Auch Ausflugsziele in den angrenzenden Bundesländern sind bei der CARD im Programm, wie das Lipizzaner Gestüt in Piber, das Wiener Riesenrad und erstmals auch Madame Tussauds in Wien oder die Burg Forchtenstein im Burgenland. Und das Beste an der ganzen Geschichte ist: die CARD-Saison läuft noch bis Ende März 2015.