Burgenland Tourismus startet in den Sommer: Konzentrierte Marketing-Maßnahmen und viele Events.

  • 15. April 2013
  • 1377 views

  • 0 Kommentare

  • 0 favorites

Zur Präsentation der Sommerhighlights 2013 lud Burgenland Tourismus ins Seerestaurant Katamaran in Rust ein. Die beiden Präsidenten von Burgenland Tourismus, Landeshauptmann Hans Niessl und Tourismuslandesrätin Mag. Michaela Resetar, sowie der Direktor von Burgenland Tourismus Mario Baier präsentierten den anwesenden Medien neben den Naturerlebnistagen 2013, die neue Angebotsplattform "Convention Burgenland", den druckfrischen Frühlingsbeileger sowie das...

Zur Präsentation der Sommerhighlights 2013 lud Burgenland Tourismus ins Seerestaurant Katamaran in Rust ein. Die beiden Präsidenten von Burgenland Tourismus, Landeshauptmann Hans Niessl und Tourismuslandesrätin Mag. Michaela Resetar, sowie der Direktor von Burgenland Tourismus Mario Baier präsentierten den anwesenden Medien neben den Naturerlebnistagen 2013, die neue Angebotsplattform "Convention Burgenland", den druckfrischen Frühlingsbeileger sowie das brandneue "Burgenland Magazin".
Druckfrisch: Das neue "Burgenland Magazin"
Das 64 Seite starke "Burgenland-Magazin" ist in einer Auflage von 40.000 Stück erschienen. Thematisch aufgebaut auf den fünf Säulen des Burgenland Tourismus beinhaltet es neben den vielen Gastro- und Naturtipps, auch konkrete Urlaubsvorschläge, die etwa in den Destinationen direkt gebucht werden können. Mit den journalistisch gestalteten Inhalten, Tipps und Informationen wird das Land auch durchaus einmal den Gästen und der Bevölkerung vor Ort von einer anderen, noch sympathischeren Seite gezeigt. Das "Burgenland Magazin" wird in den nächsten zwei Jahren in den Tourismusstellen im ganzen Land verteilt und natürlich auch von den touristischen Anbietern (z.B. Hoteliers) aufgelegt. Online bestellbar unter www.burgenland.info
Burgenlands Top-Angebote für den Frühling und Sommer 2013
Der brandneue Frühlingsbeileger ist ein "knallhartes" Verkaufsmedium. Schon Ende Jänner begann Burgenland Tourismus mit der massiven Bewerbung vor allem auf den definierten Hauptmärkten Österreich, Deutschland und Schweiz. Schwerpunkt des 16-Seiters, der in einer Auflage von über 1. Mio. seit kurzem das Burgenland massiv bewirbt, sind die 5 Themensäulen von Burgenland Tourismus. Vom Süden bis in den Norden finden sich darin neben den umfassende Informationen aber auch und vor allem 34 buchbare Packages von Partnern aus dem ganzen Land facettenreich vom Wellnessurlaub  bis hin zum Aktivurlaub. Auffallend im Frühjahrsbeileger, dass sich die Beherberger im Burgenland immer besser auf das Buchungs- und Reiseverhalten der Gäste einstellen und vermehrt "Urlaub mit Mehrwert" und kürzerer Aufenthaltsdauer anbieten. Ergänzend dazu gibt es die Top-Angebote für den Frühling und Sommer 2013 auch in den Landessprachen in Ungarn, Tschechien und der Slowakei.
Neu: Convention Burgenland
Convention Burgenland"  ist künftig die 6. Säule von Burgenland Tourismus. Diese neue Angebotsplattform für den Seminar-, Tagungs- und Kongresstourismus hat in Kombination mit unserem einzigartigen Natur-, Kulinarik- und Weinangebot ein unglaubliches Potenzial für das Burgenland. Mit derzeit 25 Partnern wird man zukünftig vor allem die Stärkung des Mice-Angebots des Burgenlands vorantreiben und die Positionierung des Burgenlands als "Meeting- und Kongress-Destination" in Österreich forcieren.
Naturerlebnistage 2013
Auf der spektakulären Naturbühne Burgenland geht der Vorhang für Erlebnisse so früh auf, wie nirgendwo sonst in Österreich. Von  25. bis 28. April 2013 finden die dritten Natur.Erlebnis.Tage statt. Zwischen Illmitz am Neusiedler See im Norden und Neuhaus am Klausenbach im Süden erwarten die Gäste an den vier Tagen insgesamt 47 Naturabenteuer live - an unglaublichen 125 Terminen. Und die Kosten: sehr überschaubar. Das Tagesticket kostet zehn Euro; Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre zahlen nichts! 30 auf Naturerlebnisse spezialisierte Betriebe bieten zusätzlich interessante Pauschalen zur Natureröffnung an. Diesen frühzeitigen Impuls durch die Naturerlebnistage sehe ich als eminent wichtig an. Kein anderes Bundesland kann dies bieten. Und wir haben mit unserem Nationalpark und den sechs Naturparken echte Aushängeschilder im naturtouristischen Sinne.