Brauchtum & Tradition Leonhardiritt in Spital am Pyhrn

  • 28. Oktober 2013
  • 561 views

  • 0 Kommentare

  • 0 favorites

X-NONE MicrosoftInternetExplorer4 <![endif]-->
<!--[if gte mso 10]>

/* Style Definitions */
table.MsoNormalTable
{mso-style-name:"Normale...

X-NONE MicrosoftInternetExplorer4 <![endif]-->


X-NONE MicrosoftInternetExplorer4 <![endif]-->

Bildnachweis: TVB Pyhrn-Priel Sulzbacher

 
Eine Veranstaltung der besonderen Art erwartet alle Gläubiger und Pferdefreunde am Sonntag, den 3. November mit dem Leonhardiritt in Spital am Pyhrn. Bei der Pferdeprozession zu Ehren des Hl. Leonhard werden Reiter wie Kutschenfahrer den Festzug von der Kirche St. Leonhard durch den Ort zur Stiftskirche zieren und begleiten. Der Hl. Leonhard, auch als „Bauernherrgott“ bekannt, gilt als Schutzpatron der landwirtschaftlichen Tiere, vor allem aber der Pferde. Spielten diese früher hauptsächlich als Last- und Arbeitstiere im ländlichen Raum eine große Rolle, kehren sie heutzutage vermehrt aus Liebhaber-Gründen in die Gesellschaft zurück.

Die Veranstaltung beginnt mit einem Gottesdienst in der Kirche St. Leonhard um 9.30 Uhr. Gegen 10.15 Uhr findet die Pferdesegnung statt. Der anschließende Leonhardiritt führt durch das Ortsgebiet zum Stiftsplatz, wo der musikalische Festausklang stattfindet. Umrahmt wird die Veranstaltung von kulinarischen Köstlichkeiten der heimischen Land- und Gastwirte, Pferdekutschenfahrten, Ponyreiten u.v.m.