Million Stars Hotel – Schlaferlebnis mit Blick auf die Sterne

  • 23. April 2021
  • 180 views

  • 0 comments

  • 0 favorites

Schweiz Tourismus lanciert das Million Stars Hotel 2021. Die rund 50 Zimmer bieten alle einen direkten Blick auf den Sternenhimmel vom Bett aus

 

 

Foto: Simon Kaufmann, www.brennweite.ch

 

Das Bedürfnis nach Abwechslung ist nach diesen eher erlebnisarmen Monaten groß. Schweiz Tourismus (ST) schafft hier zusammen mit ihren Projektpartnern Abhilfe: Vom 22. April bis Ende Oktober 2021 (je nach Höhenlage) öffnet das Million Stars Hotel seine Türen. Rund 50 Zimmer finden sich in allen Schweizer Sprachregionen und zwölf Tourismusregionen. Auf MySwitzerland.com/millionstarshotel sind alle Informationen übersichtlich aufgeführt, wo auch gleich zentral gebucht werden kann. Die Preisspanne der Zimmer liegt zwischen CHF 80 und rund CHF 1300 für eine Nacht, für zwei Personen inkl. Frühstück.

Vielfalt mit Bubbles, Tiny Houses, Outdoorbetten, Cubes, «Arvenholzhüttli» oder Hängezelt.

Trotz der generell unsicheren Lage durch die Covid-19-Pandemie und den aktuellen Herausforderungen ist ein Angebot zustande gekommen, dass so vielfältig wie die Schweiz selbst ist. Von den rund 50 Hotelzimmern aus 2020 konnten zwei Drittel erneut ins Angebot aufgenommen werden, ein Drittel der Zimmer sind ganz neu im Million Stars Hotel. Knapp 40 neue Übernachtungsvorschläge wurden von touristischen Anbietern aus der ganzen Schweiz eingereicht. Die externe Fachjury aus dem Hotel-, Tourismus- und Medienbereich hat diese auf die gestellten Anforderungen geprüft. Der freie Blick auf den Sternenhimmel vom Bett aus ist zwingend. Dazu wurden aber auch Originalität, die Vielfalt in Bezug auf den Ort und die Angebotstypen, geeignete Schlechtwettervarianten (sofern nötig) und die sanitäre Infrastruktur beurteilt. Nebst den bekannten und beliebten Bubble-Formen, den Cubes mit extragrossen Glasfenstern, den rustikalen Betten unter freiem Himmel oder den Tiny Houses finden sich nun in der Auswahl erstmals ein «Hüttli» ganz aus Arvenholz oder ein Hängezelt, das sogenannte Portaledge, für besonders schwindelfreie Gäste.

Dank Million Stars Hotel unbekannte Orte der Schweiz entdecken.

Weniger bekannte Ortschaften wie Jenins (GR), Carona (TI), Obergesteln (VS), Hosenruck (TG), Lauerz (LU) oder La Ferrière (BE) werden dank des Hotelprojekts weltweit ins Schaufenster gestellt. Das führt zu Logiernächten und touristischer Wertschöpfung durch in- und ausländische Gäste im ganzen Land. Einzelne Zimmerprojekte wurden 2020 im Rahmen der Regionalpolitik (NRP), dem Förderprogramm des Bundes, erst ermöglicht und sind auch noch 2021 im Angebot. Das alles trägt zu einer ausgewogenen und nachhaltigen Tourismuspolitik in der Schweiz bei.

Großes Interesse aus dem Ausland

2020 generierte das Million Stars Hotel knapp 4300 Logiernächte – mehrheitlich durch Schweizer Gäste, auffallend oft aus jeweils anderen Sprachregionen. ST ist zuversichtlich, dass mit der Durchführung im Sommer und Herbst 2021 nun auch vermehrt Gäste aus Europa und vereinzelt aus Übersee das besondere Schlaferlebnis mit Blick auf die Sterne buchen werden, sofern Reisen ohne größere Einschränkungen möglich sein werden.
Weitere Informationen: MySwitzerland.com/millionstarshotel

Tags: