Eurothermen setzen Trends mit touristischen Innovationen

  • 13. Mai 2016
  • 1023 views

  • 0 Kommentare

  • 0 favorites

Fotograf: n.N.

Fotocredit: EurothermenResorts

Oberösterreich. Die EurothermenResorts haben sich im letzten Jahrzehnt zu Oberösterreichs größtem Tourismusbetrieb entwickelt und setzen auch künftig auf Innovationen, um im Wettbewerb weiterhin als Trendsetter am Markt erfolgreich zu sein.  
 
Die Eurothermen haben auch die Funktion als Tourismus-Leitbetriebe in den Regionen zu wirken - wie nachhaltig das gelungen ist, sieht man auch an der Steigerung der Gesamtnächtigungen in den vielen Beherbergungsbetrieben der Eurothermen-Standorte Bad Hall, Bad Ischl und Bad Schallerbach – insgesamt sind diese seit 2005 um 16% auf 1,1 Mio. Nächtigungen pro Jahr gestiegen. „Die Eurothermen haben in den letzten Jahren mehr als 150 Mio. Euro an den drei Standorten investiert und sind verlässlicher Arbeitgeber für rund 850 MitarbeiterInnen. Durch die Entwicklung zum touristischen Leitbetrieb entstanden in den Regionen enorme Wertschöpfungseffekte und bewirkten einen Nächtigungsschub für die umliegenden Beherbergungsbetriebe“, fasst Aufsichtsrats-Vorsitzender Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer die Wirtschaftsmotorfunktion erfreut zusammen. 
 
EurothermenShop in der PlusCity 
 
Doch die Eurothermen ruhen sich nicht auf ihren Erfolgen aus: „Wir haben uns in den letzten Jahren zum Trendsetter in Sachen Freizeiterlebnisse entwickelt und werden diese Position auch weiter ausbauen. Durch die Kooperation mit der PlusCity bringen wir ab September die Eurothermen in das landesweit größte Shopping-Center“, kündigt Eurothermen-Generaldirektor Markus Achleitner die Eröffnung eines Eurothermen-Shops unter dem Motto „Schenken & Buchen“ in der PlusCity an. Mittels selbst entwickeltem digitalen „Gutschein-Designer“ kann man dort seinen individuellen Eurothermen-Gutschein samt Foto für jeden Anlass persönlich gestalten. Darüber hinaus können die Eurothermen-Hotels direkt im Shop gebucht werden. 
 
Neue Aquapulco-Rutsche ab Herbst 
 
Für Herbst 2016 wird zudem die Eröffnung einer neuen vollthematisierten interaktiven Rutsche in der Piratenwelt Aquapulco angekündigt, die als erste Doppel-Reifen-Bahn Oberösterreichs errichtet wird. „Die Krake“ wird als Abenteuer-Erlebnis dabei ein Piratenschiff in die Tiefe ziehen – höchster Funfaktor ist garantiert. 
 
Fußball-EM im „Euro-Pool“ 
 
So hat man Spitzenfußball wohl noch nie erlebt – die Schallerbacher Eurotherme verwandelt einen gesamten Badebereich in eine einzigartige Wellness-Fußball-Arena mit Fußballrasen und eigenem „Euro-Pool“ – alle EM-Spiele kann man ab 10. Juni dann im Wasser relaxend auf einer 30 m² großen Vidiwall live erleben.   

Tags: