Bregenzerwald: Neues im Winter 2014/15

  • 31. Oktober 2014
  • 1518 views

  • 0 Kommentare

  • 0 favorites

 

Fotograf: Ludwig Berchtold

Fotocredit: Ludwig Berchtold / Mellau Tourismus

 

Gute Aussichten für den Winter im Bregenzerwald.

Fotograf: Ludwig Berchtold

Fotocredit: Ludwig Berchtold / Mellau Tourismus

 

Gute Aussichten für den Winter im Bregenzerwald.

Fotograf: Ludwig Berchtold

Fotocredit: Ludwig Berchtold / Mellau Tourismus

 

 

Aktuelles aus den Skigebieten

 
Am 5. bzw. 6. Dezember gehen die Skilifte in Au-Schoppernau, Damüls-Mellau und Warth-Schröcken in Betrieb. Bis zum 6. bzw. 12. April 2015 dauert die Skisaison in den höher gelegen Skigebieten. Skifahrer dürfen sich auf einige Komfortverbesserungen freuen. In Warth-Schröcken schafft der "Auenfeldjet" seit letztem Winter die Verbindung nach Lech Zürs am Arlberg. In Damüls-Mellau ersetzt die neue Sunnegg-Bahn, nun ein Sechser-Sessellift, den bisherigen Zweier-Sessellift und den anschließenden Gratlift. So kommen Skifahrer schneller bergan und direkt zum Ausgangspunkt einer attraktiven Skiroute.
 

Neues von den Gastgebern

 
Über 44 neue Zimmer und großzügige Freigeist-Loft-Zimmer verfügt das Gesundhotel Bad Reuthe. Nach einem Umbau ist das Hotel Engel in Mellau barrierefrei zugänglich. In Damüls wurde das Hotel Walliserstube zu einem 4-Sterne-Hotel ausgebaut.
Ganz neu sind zwei Unterkünfte für Familien oder kleine Gruppen: Die "Schneiderei Schoppernau" beherbergt fünf feinst ausgestattete Schlafzimmer, Küche, Wohnraum und Bad auf drei Etagen. Im Mellau bietet das ökologisch gebaute und handwerklich hochwertig ausgestattete Holzhaus "Islen" zwei Wohneinheiten für sechs bzw. acht Personen. Vom Skiraum bis zur Sauna ist an alles gedacht.
 

Genussvolles für Winterwanderer

 
Drei Tage lang in der verschneiten Landschaft unterwegs sein und sich anschließend in gepflegten Hotels verwöhnen lassen: Das macht ein neues Winterweitwandern-Package möglich. Im Preis ab 429,- Euro inkludiert sind vier Übernachtungen mit Halbpension in ausgewählten 3- und 4-Sterne-Hotels, Streckenbeschreibungen, der Gepäcktransport sowie die Transfers vom/zum Bahnhof.
 
Eine kurzweilige Wanderung und genussvolle Stopps vereinen kulinarische Winterwanderungen. Nach dem Frühstück geht's weiter zum Mittagessen und zum Dessert, gespeist wird jeweils in einem anderen Berggasthaus oder Restaurant. Die Tageswanderungen kosten ab 33,-Euro pro Person.

Tags: