News Hoch wie ein Riese und platt wie eine Flunder – Natururlaub in Niedersachsen von den Bergen bis ans Meer erleben

  • 29. April 2019
  • 141 views

  • 0 comments

  • 0 favorites

Fotograf: FRANCESCO CAROVILLANO

Fotocredit: TMN/Francesco Carovillano

 Im Reiseland Niedersachsen schlägt das Aktivurlauberherz bei lichtdurchfluteten Wäldern mit duftendem Frühlingsblumenmeer, der UNESCO Welterbestätte Wattenmeer mit mehr als 10.000 Tier- und Pflanzenarten, sanften Gebirgslandschaften, sieben idyllischen Ostfriesische Inseln und weiten Nordseeküsten schon einmal höher. Für alle Wanderer, Radfahrer oder Wassersportler gibt es zwei Nationalparks, zwei Biosphärenreservate und vierzehn Naturparks, die zum Auspowern, Entspannen und Entdecken einladen.
 
Wer besonders viele Eindrücke in begrenzter Zeit sammeln möchte, schwingt sich am besten aufs Fahrrad und erkundet die rund 11.000 km Radfernwege. Hier hat man die Wahl zwischen Straßenrad, E-Bike, aber auch dem Mountainbike. Alle Abenteuerlustigen können sich auf blauen, roten und schwarzen Trails in den beiden Mountainbikerevieren, Volksbank Arena Harz oder im Naturpark Solling-Vogler, austoben.
 
Wem nach dem Radeln der Magen knurrt, der ist in Niedersachsen genau richtig- denn niedersächsische Gaumenfreuden machen Lust auf mehr! Jede Jahreszeit bietet eigene Geschmäcker. So locken im Frühling leichte Spargelgerichte, köstliche Rhabarbersüßspeisen und aufregende Matjesvariationen.
 

Tags:

Video CMS powered by ViMP (Ultimate) © 2010-2019