News Hast du diesen Sommer schon

  • 6. Juli 2015
  • 1373 views

  • 0 comments

  • 0 favorites

Viel zu erleben auf dem Sommercamp der<br />
Alpenvereinsjugend

Raus in die Natur mit den Sommercamps und Umweltbaustellen der Alpenvereinsjugend

Fotograf: Peter Myslik

Fotocredit: Alpenverein

Das Ferienprogramm der Österreichischen Alpenvereinsjugend ist sehr vielseitig - Spaß, Abenteuer und viel Zeit in unserer Bergnatur stehen dabei auf dem Programm. Derzeit gibt es noch Restplätze bei den Sommercamps und Umweltbaustellen - zu finden auf www.freunde-treffen.at!

 
"Für all jene, die noch nicht wissen, was sie diesen Sommer machen sollen, bietet die Alpenvereinsjugend genau das Richtige: Unser Programm unter dem Motto ‚Freunde treffen‘ startet am ersten Ferientag und ist genau das, was Kinder, Jugendliche und Familien brauchen, um sich vom stressigen Schul- oder Arbeitsalltag zu erholen. Für die Aktivurlauber haben wir auch ein tolles Angebot: Bei unseren Umweltbaustellen können die TeilnehmerInnen einen wichtigen Beitrag für die Bergnatur leisten. Also schnell die letzten heißbegehrten Plätze buchen!", rät Hanna Moser von der Alpenvereinsjugend.
 

Sommercamps

 
Die Feriencamps der Alpenvereinsjugend bieten für jeden etwas. Ob Zelt, Hütte oder Biwak unter freiem Himmel: Wer gerne draußen ist und Abenteuer erlebt, ist hier genau richtig. Die Programme beinhalten vom Peilstein bis zum Brenner viele spannende Naturerlebnisse.
 
Sommercamps:

www.alpenvereinsjugend.at/sport-freizeit/sommercamps-ferien/
 

Umweltbaustellen

 
Wege befestigen, Bäume pflanzen, Erosionsstellen begrünen oder bei Bergbauern aushelfen: Auf den Umweltbaustellen wird mit vollem Einsatz für die Natur gearbeitet. Junge Leute zwischen 16 und 30 Jahren können dort gemeinsam anpacken und einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Bergwelt leisten. Unterkunft und Verpflegung sind übrigens kostenlos.
 

Umweltbaustellen:
www.alpenvereinsjugend.at/natur-umwelt/umweltbaustellen-arbeiten-in-fuer-die-natur

Tags:

Video CMS powered by ViMP (Ultimate) © 2010-2020