News Sommererlebnis Mühlviertler Alm

  • 18. April 2016
  • 2222
  • 0
  • 0

 25 Jahre Pferdereich Mühlviertler Alm

Fotograf: HERMANN ERBER

Fotocredit: Oberösterreich Tourismus/ Erber
 

Neuer Vorsitzender des Tourismusverbands präsentiert die Highlights der Saison

Die Mühlviertler Alm hat sich in den vergangenen Jahren zu einer begehrten natur- und heimatverbundenen Tourismusdestination entwickelt, die mit zahlreichen Angeboten auch in der anstehenden Frühjahrs- und Sommersaison zu begeistern weiß. „Als neuer Vorsitzender des Tourismusverbands Mühlviertler Alm freut es mich besonders, die Highlights der Saison hinaustragen zu dürfen“, zeigt sich Bürgermeister Alois Reithmayr stolz. Am 13. April 2016 wurde er in diese Funktion gewählt. Ob am Mountainbike, hoch zu Pferd oder zu Fuß – inmitten der Naturlandschaft der Mühlviertler Alm kommt man voll auf seine Kosten.
 
Eine Offenbarung für Radenthusiasten ist etwa das neuen Mountainbike-Wegenetze Tour de Ålm und die neue Mountainbike-Karte mit neun Touren für Anfänger bis Profis. Am 3. September wird zudem beim Granitbeisser, dem renommiertesten und ältesten Mountainbike-Marathon Österreichs, um den Staatsmeistertitel gefahren. Für Reitliebhaber ist das Pferdereich Mühlviertler Alm längst kein Geheimtipp mehr 15.000 Nächtigungen begeisterter Reiter hätte man sich vor einem Vierteljahrhundert wohl in den kühnsten Träumen nicht zu erhoffen getraut. Das 25-Jahr Jubiläum im Juni unterstreicht den Erfolg dieses Konzeptes. Für Wanderbegeisterte wiederum ist der preisgekrönte Johannesweg ein Muss. Die österreichische Antwort auf den Jakobsweg hat sich zum wahren Tourismusmagnet der Mühlviertler Alm entwickelt. 11.000 Nächtigungen sind ein eindrucksvolles Zeichen auch für dieses Leuchtturm-Projekt.

Video CMS powered by ViMP (Ultimate) © 2018, 2017, 2016, 2015, 2014, 2013, 2012, 2011, 2010