News Heimischer Sieg beim 8. IRONMAN 70.3 Zell am See-Kaprun

  • 2. September 2019
  • 146 views

  • 0 comments

  • 0 favorites


Copyright der Bilder: ©Zell am See-Kaprun 

Der Zeller See brodelte, die Radstrecke präsentierte die umliegende Bergwelt bei strahlendem Sonnenschein und auf der Laufstrecke durch die Zeller Altstadt herrschte großartige Stimmung. Zell am See-Kaprun mit seinem Gletscher, Bergen und See gehört seit Austragung der IRONMAN 70.3 Weltmeisterschaft 2015 zu einer der beliebtesten Triathlondestinationen der Welt und war am 1. September 2019 zum achten Mal Austragungsort des Sportevents der Extraklasse. Dabei gelang dem Österreicher Thomas Steger durch eine exzellente Leistung beim Laufen einer der größten Siege seiner Karriere. Er absolvierte den IRONMAN 70.3 in einer Zeit von 03:55:03. Bei den Damen konnte sich Daniela Bleymehl aus Deutschland den Sieg holen. Der Salzburger Andreas Giglmayer schaffte es bei seinem letzten IRONMAN 70.3 seiner Karriere unter die Top 10 auf Platz 9. Der IRONMAN 70.3 Zell am See-Kaprun ist der sportliche Höhepunkt des Jahres und war heuer sogar am frühesten ausverkauft in der Geschichte des Rennens. 2.500 Athleten aus 62 Nationen der Welt gingen an den Start und maßen sich über 1,9 km Schwimmen, 90 km Radfahren und 21,1 km Laufen. 

Tags:

Video CMS powered by ViMP (Ultimate) © 2010-2019