News Eröffnung von Europas längstem Flow Country Trail

  • 16. Juli 2019
  • 91 views

  • 0 comments

  • 0 favorites

Fotograf: Ski- & Sportschule Krainer

Fotocredit: Ski- & Sportschule Krainer

Pures Bike-Vergnügen
Gemütlich geht es zunächst mit der Gondel auf die Kaiserburg, ungefähr die Hälfte der Gondeln wurde umgebaut, um einen reibungslosen Bike-Transport zu garantieren. Durch das Trail-Eingangsportal auf 2.055 m Seehöhe fährt man wieder talwärts – Steilkurven, Drops, Bumps und Roller auf der mit Schotter fixierten Strecke inklusive. Die Bauarbeiten des Trails haben bereits im Mai 2018 begonnen und rund eine Million Euro wurden investiert. Insgesamt wird sich der Trail über 15 km erstrecken, bei durchschnittlich 8 % Gefälle legt man knapp 1.000 Höhenmeter zurück. Ab kommenden Freitag können bereits etwa 11,3 km, von der Bergstation Kaiserburgbahn bis zur Unterwirt Hüttn, befahren werden.
 
Übung macht den Meister
Der vierte Abschnitt des Flow Country Trails und der Bike-Übungsparcours bei der Talstation Kaiserburgbahn werden Ende August / Anfang September nach und nach freigegeben. Auf dem rund 1.000 Quadratmeter großen Übungsparcours inklusive Pumptrack und Übungs-Flow-Trails kann dann an der Technik gefeilt werden. Beim nock/bike Übungsparcours in Feld am See kann bereits jetzt auf dem 400 Meter langen Rundkurs mit Pumps und Northshore Elementen, einem Stein- und Wurzelfeld sowie einer Treppe und Anlegerkurven trainiert werden. Danach steht dem Biken auf dem Flow Country Trail oder auf den fünf einzigartigen Natur-Single-Trails der Region Bad Kleinkirchheim nichts mehr im Weg.
 
Einzigartiges Berg-Thermen-See-Erlebnis
Das Highlight der nock/bike Region Bad Kleinkirchheim: alle Routen und Trails lassen sich mit anderen Strecken kombinieren! Auch der Flow Country Trail lässt sich bestens mit den bereits bestehenden Natur-Single-Trails und Bike-Routen in Bad Kleinkirchheim, Feld am See und auch der Region Millstätter See verbinden. An bestimmten Stellen kann der Trail verlassen und die Fahrt ins Tal oder auch direkt ans Ufer des Brennsees fortgesetzt werden. Rast- und Entspannungsplätze entlang der Bike-Routen laden zu herrlichen Pausen mit Blick auf die südliche Alpenwelt ein. Während in Feld am See der malerische Brennsee zu entspannenden Badepausen lädt, sorgen in Bad Kleinkirchheim das Thermal Römerbad und die Familien- und Gesundheitstherme St. Kathrein für eine erfrischende Abkühlung.

Tags:

Video CMS powered by ViMP (Ultimate) © 2010-2019