News Erlebnis Bergsommer - Wandern in Innerkrems. Seilbahnbetrieb an vier Tagen (Do-So) in der Woche

  • 26. Juni 2017
  • 126
  • 0
  • 0

Fotograf: KK

Fotocredit: Blutige Alm Hütte

Vorbei an wunderschönen Bergseen und atemberaubender Landschaft wandert man dem Gipfel entgegen. Als Belohnung nach dem Aufstieg, ob auf eigenen Beinen oder mit dem Sessellift, wartet ein grenzenloser Weitblick – in die sanften Gipfel der Nockberge, zum Königsstuhl und bei guter Fernsicht bis zu den Karawanken – auf der andere Seite zur Hochalmspitze, zu den Hohen Tauern und Richtung Dachstein. Der Blick schweift über diese traumhafte Landschaft und langsam aber sicher fällt die Last des Alltags ab.
 
Ausgehend vom Panoramaplateau Blutige Alm warten zahlreiche Wanderrouten für die ganze Familie auf ihre Entdeckung, beispielsweisen zu den Anderle Seen, auf die Gaipa Höhe und entlang des Speik-Trails.
 
Die Blutige Alm Hütte nahe der Bergstation ist im Sommer geöffnet und bietet ausgezeichneten Jausen mit regionalen und traditionellen Köstlichkeiten. Neben der Hütte gibt es auch das „Wasserplatz´l“, ein spannender Abenteuerspielplatz mit Mühlenrädern, Staubottichen und Wasserrinnen für die Kleinen.
 
Um die Blutige Alm ganz komfortabel zu erreichen sind die Seilbahnen in Innerkrems heuer erstmals wieder an vier Tagen in der Woche in Betrieb (Donnerstag-Sonntag). Der Sommerbetrieb startet am 29. Juni 2017.
 
Damit bringen die Innerkremser Seilbahnen den Gästen und Einheimischen den wunderschönen Almsommer näher. Und das Beste daran: Mit der KärntenCard ist die Benutzung der Bergbahnen vollkommen kostenlos.
 
Betriebszeiten: Der Sommerbetrieb auf die Blutige Alm startet ab 29. Juni 2017 (Do bis So) Der Winterbetrieb fu?r die nächste Saison ist von 16.12.2017 bis 02.04.2018 fixiert.
 

Video CMS powered by ViMP (Professional) © 2017, 2016, 2015, 2014, 2013, 2012, 2011, 2010