News Bis Mitternacht durch die Haller Altstadt bummeln

  • 2. Mai 2018
  • 148
  • 0
  • 0

Foto: Gerhard Flatscher

Nachtschwärmer aufgepasst: die Salinenstadt macht die Nacht zum Tag: Bis Mitternacht laden Geschäfte und Lokale dazu ein, durch die mittelalterlichen Gassen zu bummeln und sich vom bunten Geschehen treiben zu lassen. Ob Feuershow am Unteren Stadtplatz, Schaufenster-Galerien, bunte Bankerln oder ein großer Nachtmarkt am Oberen Stadtplatz – für jeden Geschmack ist etwas dabei. Unter dem Titel „715 Jahre Stadt Hall in Tirol“ beteiligen sich über 70 Geschäfte und Gastronomiebetriebe an dieser vom Stadtmarketing Hall in Tirol organisierten Veranstaltung.
 
Treffpunkt mit Freunden, Einkaufen, Verweilen
Bunt und schräg sind sie, die 50 Bankerln der Haller Kaufleute, die ab heute zum Ratschen und Verweilen in der Haller Altstadt einladen: „Hock di her in Hall“ – ist das Motto. Bei der Wahl zum schönsten und kreativsten Bankerl-Foto werden hundert Euro Haller Guldiner verlost.
Dass man sich auch schon früher in der Stadt auf einen „Ratscher“ getroffen hat, erzählt das Marktweib Kathl bei einer der Themenführungen des Tourismusverbandes in Kooperation mit Per Pedes.
Einander treffen, miteinander feiern: Let’s make love great again Vol. 2, heißt es in der Arbesgasse beim Büro im Laden und Salon Halblang. DJ Georg BEATner sorgt für den richtigen Sound für’s Feiern für den guten Zweck – die Einnahmen werden der Organisation „Tugende together“ gespendet.
In der Rosengasse werden Hungrige vor der Boutique Andrea B. von Woody's Schmankerlkiste mit frisch gekochten Köstlichkeiten, zubereitet aus saisonalen Zutaten aus der Region, versorgt – für Naschkatzen gibt es am Ende der Straße noch Süßigkeiten bei Nindl-Schuhwerk.
 
Kunst in der Nacht
Die Haller ARTgenossen Wolfgang Baldauf und Wolfgang Schopper verschmelzen Altstadtschaufenster mit nächtlichen Kunstgalerien. Beim Projekt „Kunst hinter Glas“ zeigen zwanzig Geschäfte ausgewählte Werke –  am Oberen Stadtplatz, sowie in der Wallpachgasse, Agrams- und Arbesgasse. Die Ausstellung wird um 18 Uhr bei Spanring Brillen & Contactlinsen in der Arbesgasse eröffnet.
Der Kunstraumgarten in der Salvatorgasse bekommt neue Farben und Formen! Gemeinsam mit der Designerin Sigrid Wenter öffnet sich der Raum für schöne, frühlinghafte Kleider und farbenprächtige Bilder von Astrid Schroffner-Steiner, Vernissage ist um 19 Uhr
In der Zeit von 18 bis 20 Uhr finden im kleinen Kalligrafieraum in der Eugenstraße Schreibvorführungen zum Thema „Lettering“ statt. Besucher können auch selbst probieren.
 
Nachtmarkt am Oberen Stadtplatz
Beim Nachtmarkt machen an die dreißig StandbetreiberInnen die Nacht zum Tag und erwarten ihre KundInnen mit Spezialitäten, selbstgemachten Feinheitenund schrägen Ideen bis Mitternacht! Beginn ist 17 Uhr am Oberen Stadtplatz. Musikalisch lassen hier die Cherry Bombs mit ihren Rock-Stimmen aufhören - bei Mode Vettori ab 19 Uhr.
 
715 Jahre Stadt Hall in Tirol
Lange Einkaufsnacht mit Nachtmarkt – bis Mitternacht
Freitag, 4. Mai 2018, in der gesamten Haller Altstadt
Über 70 offene Geschäfte und Lokale, 30 AusstellerInnen beim Haller Nachtmarkt, Bankerlprojekt „Hock di her in Hall“, Haller ARTgenossen präsentieren „Kunst hinter Glas“, Feuershow um 20, 21, 22 und 23 Uhr am Unteren Stadtplatz.
 
 
Sonderführungen des Tourismusverbandes:
Im Zuge der Langen Einkaufsnacht am 4. Mai lädt der Tourismusverband Hall-Wattens zu Sonderführungen zur Geschichte von Hall in Tirol.
 
17.30 Uhr: Joseph Adam Mölk „reloaded“ – Die Pfarrkirche St. Nikolaus präsentiert sich seit ihrer Wiedereröffnung 2017 in neuem Glanze
Die Restaurierung der Haller Pfarrkirche zählt zu den umfangreichsten Projekten Tirols der letzten Jahre. Vor allem die Deckenfreskierung durch den Hofmaler Maria Theresias besticht nach vier Baulosen in ursprünglicher Qualität. Ein oft verkannter Maler und Vertreter des Österreichischen Spätbarock findet neue Würdigung.
Treffpunkt: Haupteingang Pfarrkirche, Pfarrplatz 1
Veranstalter: TVB Region Hall-Wattens, Mag. Anita Töchterle-Graber
Freiwillige Spenden ergehen zugunsten der Renovierung der Pfarrkirche St. Nikolaus.
 
19.00 Uhr: Von wilden Häuptern, Salzkristallen, Fröschen und einer Königin – Ein Brunnenrundgang durch die Haller Altstadt
Diese Themenführung des TVB Region Hall-Wattens gibt Antwort auf viele Fragen zum Thema Wasser und Wasserversorgung in Hall – damals wie heute - und erzählt über die Entstehungsgeschichte der Haller Brunnen, zahlreiche Künstlerpersönlichkeiten und deren Bedeutung für die Kulturgeschichte und das Alltagsleben von Hall.
Treffpunkt: Tourismusbüro, Unterer Stadtplatz 19
Veranstalter: TVB Region Hall-Wattens, Mag. Lisi Reitter
Tarif: EUR 5.- pro Person (Kinder und Jugendliche bis 15 J. frei)
 
20.30 Uhr: Das Marktweib Kathl erzählt aus ihrem Leben – Kostümführung von Per Pedes
Ein Stubaier Marktfrau erzählt von ihrem beschwerlichen Weg nach Hall, um am großen Markt gemeinsam mit den Butterinnen, Kräutlerinnen, Keschtenbraterinnen und Wurzlerinnen ihre Waren zu verkaufen.
Natürlich bleibt auch Zeit, mit den Fratschlerinnen „an Ratscher zu tian“. Diese äußerst kurzweilige Kostümführung gibt Einblicke in das Leben der HallerInnen vor langer, langer Zeit.
Treffpunkt: Rathaus Hall Innenhof, Oberer Stadtplatz 1
Veranstalter: TVB Region Hall-Wattens, Fr. Sonja Gleinser (Per Pedes)

Tarif: EUR 5.- pro Person (Kinder und Jugendliche bis 15 J. frei)

Tags: hall/tirol

Video CMS powered by ViMP (Ultimate) © 2018, 2017, 2016, 2015, 2014, 2013, 2012, 2011, 2010